Viele Tänze Ein Traum: Die Swinging Sisters erobern das internationale Parkett | Swinging Sisters

Abwasch. Das Frauenmagazin, 23.01.2004, (WDR 5, 9.11.2002)

Portrait: Swinging Sisters

Viele Tänze Ein Traum: Die Swinging Sisters erobern das internationale Parkett

Sie tanzen Walzer, Tango, Passo Doble. Sie tanzen zu Madonna und argentinischem Bandoneon. Die eine führt, die andere folgt. Und dann führt die andere, während die eine folgt. Aus der Rolle fallen, das beherrschen die „Swinging Sisters“ Claudia Reger und Dunja Jansen wie nur wenige Paare in der schwul-lesbischen Tanzszene. Der Erfolg stellte sich stetig ein: viele Preise, viel Jubel und der Meistertitel bei den schwul-lesbischen Europameisterschaften 2001 im Standard-Tanz. Jetzt eroberten sie olympisches Gold bei den „Gay Games“, der Homo-Olympiade in Sydney. Doch dieser Trophäe hat ihren Preis. Hartes Training, Body-Building und strikte Ernährung gehören zum Tagesgeschäft. Außerdem entwerfen die Tänzerinnen ihre Choreographie, suchen Musik, nähen Kleider, probieren Frisuren. Nebenbei verdienen sie ihr tägliches Brot, unter anderem mit Tanzunterricht und Auftritten.

Veröffentlicht am: 23.01.2004

Veröffentlicht am: 
Freitag, 23 Januar, 2004